CHORNEWS – Newsletter des Deutschen Chorverbandes November 2017
Sollte dieser Newsletter nicht richtig dargestellt werden, klicken Sie bitte hier.
Chor@Berlin 2018, 22. - 25. Februar

Intensivkurs Chordirigieren mit Anne Kohler

Ausschreibung jetzt online

Das Hauptstadtfestival Chor@Berlin wirft seine Schatten voraus: Vom 22. bis 25. Februar lädt der Deutsche Chorverband bereits zum achten Mal im Radialsystem V dazu ein, in Workshops und Konzerten Vokalmusik in ihrer ganzen Vielfalt zu erleben. Auch ein dreitägiger Intensivkurs Chordirigieren Jazz/Pop steht auf dem Programm, geleitet von Anne Kohler und begleitet von ihrem Vokalensemble Pop-Up aus Detmold als Studiochor. Das Repertoire umfasst dabei unter anderem Songs wie "It Don't Mean a Thing", "Here's to Life" oder "Human". Bewerbungen sind ab sofort möglich.

Alle Informationen zum Intensivkurs finden Sie hier.

DCV-Delegierte tagten in Fulda

Neue Regelung der Mitgliedsbeiträge ab 2018

Am 4. November trafen sich Delegierte des Deutschen Chorverbands in Fulda zur Mitgliederversammlung. Ein wichtiges Thema war die Neuregelung der Mitgliedsbeiträge. Die Delegierten stimmten mit großer Mehrheit für das folgende Modell: Ab dem 1. Januar 2018 beträgt der Mitgliedsbeitrag für aktive Mitglieder in Kinder- und Jugendensembles 1,20 Euro pro Jahr, für aktive Mitglieder in Erwachsenenensembles 2,50 Euro pro Jahr. Außerdem erfolgte eine Anpassung des Vereinsbeitrags auf 40 Euro. Auf Antrag der Deutschen Chorjugend wurde zusätzlich ein Betrag von 10 Cent pro aktivem Erwachsenen beschlossen, um den Jugendverband in seiner Nachwuchsarbeit zu unterstützen.

Hier gelangen Sie zur Homepage des Deutschen Chorverbands.

Verstärkung gesucht

Deutsche Chorjugend schreibt Stellen aus

Die Deutsche Chorjugend, die größte Interessenvertretung junger ChorsängerInnen in Deutschland, sucht Verstärkung für die Geschäftsstelle in Berlin. Insgesamt drei Stellen sind ausgeschrieben: ein/eine ProjektreferentIn und ein/eine BildungsreferentIn jeweils in Vollzeit ab dem 1. Januar 2018 sowie eine Bürofachkraft in Teilzeit (20 Stunden) ab dem 1. Dezember. Bewerbungsunterlagen können bis zum 18. November ausschließlich per Mail eingereicht werden unter bewerbung[at]deutsche-chorjugend.de.

Zu den Stellenausschreibungen gelangen Sie hier.

Imagefilm porträtiert den djkc

Der Deutsche Jugendkammerchor (djkc), das überverbandliche Auswahlensemble der Deutschen Chorjugend im Deutschen Chorverband, erarbeitet Chormusik auf höchstem künstlerischem Niveau. Wer schon immer mal hinter die Kulissen des djkc unter der Leitung von Florian Benfer schauen wollte, hat ab sofort auf YouTube die Gelegenheit dazu. Dort präsentiert sich der Chor in einem neuen Imagefilm, produziert von Nena Wagner.

Hier können Sie sich den Imagefilm anschauen.

"Chorzeit – das Vokalmagazin" November 2017

Im Osten viel Neues

Die asiatische Chorlandschaft: Tradition und Aufbruch

Der asiatische Kontinent ist hierzulande bisher für seine Chormusik kaum bekannt – eine Wissenslücke, die gefüllt werden muss, denn in einigen Ländern reicht die Vokalmusiktradition viele hundert Jahre zurück. Die November-Ausgabe der Chorzeit bietet einen Überblick über verschiedene asiatische Chorzentren und -phänomene sowie Gemeinschaftsprojekte zwischen Ost und West und geht der Frage nach, welche Vorteile Qigong für den Probenalltag bringt. Außerdem im Heft: Einblicke in die Lesbenfrauenchorszene und in ein Projekt zur Mitgliedergewinnung. Wer noch kein Abo hat, findet die Chorzeit übrigens auch im Bahnhofsbuchhandel.

Lesen Sie hier den Titeltext "Stimmen aus Fernost" aus der aktuellen Chorzeit (PDF).

Hier gelangen Sie zur Internetseite der Chorzeit mit Infos zum Abonnement.

Impressum  |  Wenn Sie sich vom Newsletter abmelden möchten, klicken Sie hier.