Deutscher Chorverband [Logo]

Antragsverfahren Zelter-Plakette

Termin

Letzter Vorlagetermin für den Antrag bei der jeweils zuständigen Chororganisation, den zuständigen Landesministerien oder dem Auswärtigen Amt ist der 1. Juli des Vorjahres zur Verleihung. Dieser Termin gilt für alle an dem Antragsverfahren mitwirkenden Organisationen und die Kultusministerien. Der antragstellende Chor muß deshalb seinen Antrag so frühzeitig stellen, dass die Bearbeitung durch die beteiligten Organisationen rechtzeitg abgeschlossen werden kann. Bitte informieren Sie sich bei der für Sie zuständigen Organisation (im Fall des Deutschen Chorverbandes bei dessen Mitgliedsverbänden) über eventuell abweichende Antragsfristen. 

Verbandlich organisierte Chöre

Chöre, die durch eine bundesweit tätige Chororganisation – zum Beispiel den Deutschen Chorverband (DCV) – vertreten werden, richten ihren Antrag an ihre Chororganisation bzw. deren Mitgliedsverbände. (Eine Liste der DCV-Mitgliedsverbände finden Sie hier.) Die Chororganisation prüft den Antrag formal und bescheinigt die Vollständigkeit des Antrags und die Plausibilität der in dem Antrag gemachten Angaben. Die Chororganisation leitet den Antrag nebst den eingereichten Ergänzungsunterlagen bis zum 31. August des Jahres der Antragsstellung an die Geschäftsstelle des Empfehlungsausschusses weiter.

Chöre ohne Verbandszugehörigkeit

Chöre, die durch keine bundesweit tätige Chororganisation vertreten werden, richten den Antrag an das jeweils zuständige Landesministerium. Das Landesministerium prüft den Antrag formal und bescheinigt die Vollständigkeit des Antrags und die Plausibilität der in dem Antrag gemachten Angaben. Das Landesministerium leitet den Antrag nebst den eingereichten Ergänzungsunterlagen bis zum 31. August des Jahres der Antragsstellung an die Geschäftsstelle des Empfehlungsausschusses weiter.

Chöre im Ausland

Chöre mit Sitz im Ausland richten ihren Antrag über die jeweilige diplomatische oder konsularische Vertretung der Bundesrepublik Deutschland an das Auswärtige Amt. Das Auswärtige Amt prüft den Antrag formal und bescheinigt die Vollständigkeit des Antrags und die Plausibilität der in dem Antrag gemachten Angaben. Das Auswärtige Amt leitet den Antrag nebst den eingereichten Ergänzungsunterlagen bis zum 31. August des Jahres der Antragsstellung an die Geschäftsstelle des Empfehlungsausschusses weiter.

Richtlinien

Der Film
Chorzeit – Das Vokalmagazin
Die Carusos
Deutsches Chorfest
chor.com
Chor@Berlin
Deutsche Chorjugend
Deutscher Jugendkammerchor
Chorshop