CHORNEWS – Newsletter des Deutschen Chorverbands Mai 2018
Sollte dieser Newsletter nicht richtig dargestellt werden, klicken Sie bitte hier.

Neue Fortbildungsangebote

Jetzt anmelden zur Carusos-Fortbildung für Erzieherinnen und Erzieher

Im Rahmen der Carusos-Initiative bietet der Deutsche Chorverband im Juni in Berlin eine zweitägige Fortbildung für ErzieherInnen aus dem ganzen Bundesgebiet an, die dem Singen im Alltag ihrer Einrichtung (noch) mehr Raum geben möchten. Vermittelt werden fachliche Einblicke in die Besonderheiten der Kinderstimme und neue Ideen für den Arbeitsalltag. Die Veranstaltung in der Westerlandschule Pankow ist in zwei Teile mit jeweils zwei Wahlterminen gegliedert: 1. und 8. Juni (Teil 1) sowie 15. und 22. Juni (Teil 2).

Klicken Sie hier für weitere Informationen zur ErzieherInnen-Fortbildung.

Lehrgang für Popgesang startet an der Bundesakademie Trossingen

Ab Oktober 2018 startet der qualifizierende berufsbegleitende Lehrgang "Popgesang – Contemporary Non Classical Styles" an der Bundesakademie in Trossingen. GesangspädagogInnen, Lehrkräfte an Musik- und allgemeinbildenden Schulen, KirchenmusikerInnen, ChorleiterInnen und SängerInnen erhalten in fünf Arbeitsphasen bis November 2019 Gelegenheit zur intensiven Auseinandersetzung mit Vokalmusik der Bereiche Pop, Rock, Jazz und Musical sowie zur Erweiterung ihrer Kompetenzen in den Techniken und Stilen des "nicht-klassischen Gesangs". Der Deutsche Chorverband unterstützt den Lehrgang als Kooperationspartner. Bewerbungen sind bis zum 10. September möglich.

Hier erhalten Sie nähere Informationen zur Weiterbildung.

Anmeldeschluss für Chorleitungskurse an der Bundesakademie Wolfenbüttel

Zwei berufsbegleitende Weiterbildungen für ChorleiterInnen führt die Bundesakademie Wolfenbüttel durch. Im Juni beginnt der B-Kurs Chorleitung, der nach sechs Arbeitsphasen und abschließender Prüfung den Erwerb des B-Scheins ermöglicht – die höchste Qualifizierungsstufe im Bereich Chorleitung, die man in Deutschland außerhalb einer Hochschule erlangen kann. In einer Vertiefungsphase kann zudem eine Spezialisierung für Kinderchor-, Popchor- oder Seniorenchorleitung erfolgen. Anmeldeschluss ist der 24. Mai. Kurzentschlossene, die in den Bereichen Jazz, Pop, Rock, Gospel, Groove oder Ethno bereits über solide Grundfertigkeiten verfügen und sich speziell hierfür weiterqualifizieren möchten, haben noch bis zum 14. Mai die Chance, sich für den Lehrgang "Jazz- und Popchorleitung Stufe B" anzumelden. Vergeben werden beide Zertifikate unter anderem in Kooperation mit dem Deutschen Chorverband.

Hier finden Sie weitere Informationen zum B-Kurs-Chorleitung.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Lehrgang "Jazz- und Popchorleitung".

Neue Datenschutz-Grundverordnung tritt in Kraft

Am 25. Mai tritt die neue Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) in Kraft, die europaweit für alle gilt, die personenbezogene Daten verarbeiten – sofern sie dies nicht im privaten Rahmen tun. Auch (Chor-)Vereine sind dem Datenschutz grundsätzlich in gleicher Weise verpflichtet wie Unternehmen und sollten ihre bisherigen organisatorischen und technischen Maßnahmen in puncto Datenschutz entsprechend überprüfen und anpassen. Weiterführende Informationen und nützliche Vorlagen dazu finden sich auch auf der Website des Deutschen Chorverbands (DCV).

Hier gelangen Sie zur DCV-Website mit weiterführenden Informationen.

Beitrag zum Internationalen Kindertag

Videos von Kinderchören jetzt einsenden

Die Deutsche Chorjugend gibt anlässlich des Internationalen Kindertags am 1. Juni allen Kinderchören eine besondere Plattform: Entstehen soll ein Video, das den Beitrag der Chöre zur kulturellen Teilhabe von Kindern (Artikel 31 der UN-Kinderrechtskonvention) in den Vordergrund rückt und öffentlich sichtbar für diese eintritt. Bis zum 25. Mai können dafür eigene Videos mit einer Länge von 10 bis 20 Sekunden mit Impressionen aus dem Probenalltag oder von einem Konzert eingeschickt werden. Alle Einsendungen bitte unter Angabe von Namen und Heimatort des Kinderchors sowie Titel des zu hörenden Liedes an: clara.schuerle[at]deutsche-chorjugend.de.

Weitere Informationen finden Sie hier.

"Chorzeit – das Vokalmagazin" Mai 2018

And the winner is …?

Der Deutsche Chorwettbewerb unter der Lupe

Während dieser Tage in Freiburg bei der 10. Ausgabe des Deutschen Chorwettbewerbs (DCW) noch um Preise gerungen beziehungsweise gesungen wird, hat sich die Chorzeit in der Mai-Ausgabe schon einmal ausführlich mit dem diesjährigen DCW auseinandergesetzt. Berichtet wird über die Debatte um die Pflichtwerke sowie darüber, inwiefern Wettbewerbe einen Chor weiterbringen, auch wenn er nicht zu den Finalisten gehört – und natürlich über die teilnehmenden Chöre! Außerdem im Heft: mehr zur Datenschutz-Grundverordnung und über den neuen Popgesang-Lehrgang an der Bundesakademie Trossingen.

Und nicht vergessen: Noch mehr Chorzeit gibt es am 13. Mai ab 19.05 Uhr bei Bremen Zwei in der Klassikwelt zu hören.

Lesen Sie hier den Titeltext aus der aktuellen Chorzeit (PDF).

Hier gelangen Sie zur Internetseite der Chorzeit mit Infos zum Abonnement.

Impressum  |  Wenn Sie sich vom Newsletter abmelden möchten, klicken Sie hier.