CHORNEWS – Newsletter des Deutschen Chorverbands September 2018
Sollte dieser Newsletter nicht richtig dargestellt werden, klicken Sie bitte hier.

Jedem Kind seine Stimme

Tägliches Singen in Kitas fördern

Wer sich dafür einsetzen möchte, dass das tägliche Singen wieder Einzug in Kindertagesstätten und Kindergärten hält, der ist bei den Carusos gut aufgehoben. Die bundesweite Initiative des Deutschen Chorverbands (DCV) wird wesentlich getragen durch ehrenamtlich aktive FachberaterInnen, die die Kindertageseinrichtungen auf ihrem Weg zur Auszeichnung für kindgerechtes Singen begleiten. Das kostenlose Kompaktseminar am 3. November in der DCV-Geschäftsstelle in Berlin vermittelt Interessierten das notwendige Handwerkszeug für den Einsatz als FachberaterIn. Wer sich persönlich über die Angebote der Initiative informieren möchte, kann den Carusos-Stand auf dem Deutschen Kitaleitungskongress am 25. und 26. September in Berlin besuchen.

Hier gelangen Sie zu weiteren Informationen und zur Seminar-Anmeldung.

Projektmanagement-Stellenausschreibung des DCV

Der Deutsche Chorverband (DCV) sucht zur Verstärkung der Geschäftsstelle in Berlin ab sofort eine Projektmanagerin/einen Projektmanager. Hauptaufgabe ist die Organisation der Festivals chor.com und Chor@Berlin. Die Bewerbungsfrist endet am 20. September.

Hier finden Sie die vollständige Ausschreibung.

Nachwuchs für das Ehrenamt

Wie können Chöre passende NachfolgerInnen für frei werdende Vorstandsämter finden und wie gelingt eine reibungslose Übergabe? Mit dem Papier "Nachwuchs für das Ehrenamt in Musikvereinen und Chören: 12 Impulse für die analoge und digitale Arbeit" fasst die Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen ihre Vorschläge für eine strategische Nachwuchsgewinnung und -sicherung kurz und bündig zusammen. Das Impulspapier ist frei zugänglich und kann von allen Interessierten von der Homepage der Bundesakademie heruntergeladen werden.

Das Impulspapier können Sie hier abrufen.

Vokalpop in der Hauptstadt

Vom 14. bis 16. September findet das A-cappella-Festival BERvokal im Pfefferberg Theater in Berlin statt. In Workshops können die TeilnehmerInnen unter anderem Themen wie Alexandertechnik oder Tontechnik kennenlernen und an Beatbox- oder Performance-Fähigkeiten arbeiten. Der Hauptworkshop mit ausgewählten Ensembles – geleitet von Jens Johansen, Tine Fris und Felix Powroslo – ist auch für passive ZuschauerInnen geöffnet. Diese Ensembles sind auch gemeinsam mit Slixs im Konzert zu sehen, und beim Ehemaligenkonzert stehen gleich fünf Vocal Bands auf der Bühne. Der Deutsche Chorverband ist Kooperationspartner des Festivals.

Hier finden Sie das gesamte Programm.

"Chorzeit – das Vokalmagazin" September 2018

Chor macht Schule

Schulchöre prägen fürs Leben

Viele Menschen, die als Erwachsene in Chören singen, starteten ihre sängerische Laufbahn bereits als Kinder oder Jugendliche im Schulchor. Die aktuelle Chorzeit geht der Frage auf den Grund, wie man im Schulalltag junge Menschen zum Singen bewegen und ihnen so den Zugang zu einem lebenslangen Hobby eröffnen kann. In der Themenstrecke zieht Christian Wulff, seit Februar Präsident des Deutschen Chorverbands, eine erste Zwischenbilanz seiner noch jungen Amtszeit, und der Autor Janne Mommsen spricht über seinen neuen Roman "Mein wunderbarer Küstenchor". Außerdem findet sich im Mittelteil erstmals die Rubrik "Aus dem Verband" und es sind neue Elemente enthalten, die das Vokalmagazin ab sofort noch lesefreundlicher machen.

Wer seine Chorzeit nicht nur lesend, sondern auch hörend verbringen möchte, dem sei die nächste Ausgabe des Chorzeit-Radiomagazins empfohlen, die am 23. September um 19.05 Uhr in der "Klassikwelt" von Bremen Zwei gesendet wird.

Lesen Sie hier den Titeltext aus der aktuellen Chorzeit (PDF).

Hier gelangen Sie zur Internetseite der Chorzeit mit Infos zum Abonnement.

Impressum  |  Wenn Sie sich vom Newsletter abmelden möchten, klicken Sie hier.