Chor@Berlin

Seit 2011 veranstaltet der DCV in der Regel einmal im Jahr das Hauptstadtfestival Chor@Berlin. An vier Tagen locken hochkarätige Konzerte, Workshops, Diskussionsrunden und Mitsingaktionen ein großes Publikum sowie SängerInnen, ChorleiterInnen und weitere AkteurInnen der Vokalszene an die Spree.

Als die "kleine Schwester" der chor.com gibt das Vokalfest Einblick in aktuelle Entwicklungen und Innovationen der Chorlandschaft – hier ist Raum, um neue Ideen, genreübergreifende Formate und experimentelle Projekte zu entwickeln und vorzustellen. So wurde in diesem Rahmen unter anderem der "Ich-kann-nicht-singen-Chor" als Mitsingformat  ins Leben gerufen, und auch die gefeierte szenische Umsetzung des Brahms-Requiems des Rundfunkchors Berlin als "human requiem" durch Jochen Sandig und ein Team von Sasha Waltz & Guests entstand im Rahmen von Chor@Berlin im Radialsystem.

Die Workshops und der jeweils mehrtägige Intensivkurs Chordirigieren zu verschiedenen Schwerpunkten richten sich an ChorleiterInnen, MusikpädagogInnen, KirchenmusikerInnen, SängerInnen und ChormanagerInnen. Der Termin für die nächste Ausgabe steht aktuell noch nicht fest.

www.choratberlin.de