Präsidium des Deutschen Chorverbands

Das Präsidium wird von der Mitgliederversammlung für die Dauer von vier Jahren gewählt.
Es führt den Deutschen Chorverband unter Mitwirkung der hauptamtlichen Geschäftsführung.

 

 

Präsident
Christian Wulff

Präsident des Deutschen Chorverbandes seit 2018. Von 2003 bis 2010 war er Ministerpräsident des Landes Niedersachsen. Als 10. Präsident der Bundesrepublik Deutschland (2010–2012) engagiert sich Christian Wulff heute unter anderem für den Zusammenhalt in der Gesellschaft, für die Integration von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte und im Dialog von Gläubigen verschiedener Religionen, bekleidet zahlreiche gesellschaftliche Ämter.  Als ehemaliges Staatsoberhaupt vertritt er Deutschland auch auf internationaler Ebene.

Vizepräsident Finanzen
Reiner Schomburg

Vizepräsident-Finanzen im DCV-Präsidium seit 2018. Mathematik-Studium an der TH Magdeburg, ab 1979 EDV-Programmierer. Ab 1990 im Landtag Sachsen-Anhalt, Kultusminister in Sachsen-Anhalt. Sänger seit 1966, seit 2000 Präsident des Chorverbands Sachsen-Anhalt, seit 2001 im Präsidium des Deutschen Sängerbunds/ DCV, seit 2013 dessen Schatzmeister.

Vizepräsident
Claus-Peter Blaschke

Seit 2013 DCV-Vizepräsident und im Präsidium Ansprechpartner für GEMA, ARAG und vertragliche Fragen. Rechtsanwalt, Fachanwalt für Familienrecht, Mediator. Seit 1974 aktiver Sänger, seit 1976 in verschiedensten Ehrenämtern. 1991 bis 2017: Sängerkreisvorsitzender, seit 1993 Präsidiumsmitglied des Hessischen Sängerbundes, seit 2009 Präsident des Hessischen Sängerbundes.

Vizepräsidentin
Petra Merkel

Als DCV-Vizepräsidentin Ansprechpartnerin für das Deutsche Chorzentrum und Finanzen. Langjährige Erfahrungen als Bezirksverordnete in Berlin-Charlottenburg, Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin und 11 Jahre lang als Mitglied des Deutschen Bundestags. Seit 2009 Präsidentin des Chorverbands Berlin, Mitglied im DCV-Präsidium seit 2011. Bürgerschaftliches Engagement in unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen. Mitbegründerin des Begegnungschors e.V., dort auch Kassenwartin - und leidenschaftliche Chorsängerin.

Vizepräsident
Dr. Jörg Schmidt

Im DCV-Präsidium seit 2018 als Vizepräsident, Vertreter des DCV im Fachbereichsrat Chor des Bundesmusikverband Chor & Orchester (BMCO). Jurist. Berufliche Stationen: Landesverwaltung Baden-Württemberg, Oberbürgermeister in Radolfzell am Bodensee, Amtschef des Kultusministeriums Baden-Württemberg, Regierungspräsident Tübingen, seit September 2016 Regierungspräsident im einstweiligen Ruhestand. Ausbildungen zum Mediator und zum systemischen Coach. Seit September 2016 Präsident des Schwäbischen Chorverbands, Vizepräsident des Landesmusikverbands Baden-Württemberg. Mitglied im Präsidium des BMCO. Mitglied im Beirat Bundesjugendchor des Deutschen Musikrats.

Musikbeauftragter
Marcel Dreiling

Musikbeauftragter im DCV-Präsidium und Mitglied im Fachbereichsrat Chor des Bundesmusikverband Chor & Orchester (BMCO). Studium der Schulmusik mit Schwerpunkt Chor- und Orchesterleitung sowie Musikwissenschaft. Gymnasiallehrer. Über zwei Jahrzehnte Leiter der Rottweiler Mädchenkantorei, mit diesem Chor mit vielen nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet. Seit 2002 im Präsidium des Schwäbischen Chorverbands und seit 2006 im Präsidium des DCV. Mitglied des Vorstands der Bundesakademie Trossingen.

Beisitzer mit Fachaufgaben
Prof. Dr. Hans A. Frambach

Im DCV-Präsidium seit 2018 als Beisitzer mit Fachaufgaben vertreten. Professor an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Universität Wuppertal. Leiter von drei Chören. Langjähriges Mitglied im Musikausschuss Landeschorverband NRW im Deutschen Allgemeinen Sängerbund, dort unter anderem Kreis- und stellvertretender Landeschorleiter. Mitglied im Musikausschuss des Chorverbands NRW, dort ab 2015 Präsidiumsmitglied für Bildung und Kommunikation, seit 2017 Vizepräsident Finanzen im CV NRW.

Beisitzer mit Fachaufgaben
Josef Offele

Seit 2018 im DCV-Präsidium als Ansprechpartner für GEMA, ARAG und Satzungsfragen. Nach Abitur und Wehrdienst Studium der Rechtswissenschaften (1. und 2. Staatsexamen), Landesverwaltung Baden-Württemberg, vier Jahre Bürgermeister und 16 Jahre Oberbürgermeister in Ettlingen, bis heute Unternehmensberater; Ehrenämter auf kreis- und regionalpolitscher Ebene. Seit 2006 Präsident des Badischen Chorverbands, Vizepräsident und Mitbegründer des Landesmusikverbands Baden-Württemberg.

Vertreterin der Länderversammlung
Regina van Dinther

Im DCV-Präsidium als Vertreterin der Länderversammlung. Von 1990 bis 2017 Mitglied des Landtages NRW, von 2005 bis 2010 Präsidentin des Landtages NRW. In eine Sängerfamilie hineingeboren, seit Kinder- und Jugendzeiten im Chor aktiv. Zahlreiche Ehrenämter im Kulturbereich. Seit 2017 Vizepräsidentin im Landsmusikrat NRW, AG Laienmusik. Präsidentin des Chorverbandes NRW seit 2015.  

Musik-Vertreter der Länderversammlung
Bernhard Schmidt

Als Musik-Vertreter der Länderversammlung Mitglied im DCV-Präsidium. Studium der Schul- und Kirchenmusik sowie Chorleitung (Diplom) in Freiburg und Stockholm, freiberuflich Sänger und Dirigent (u.a. Chorleitung Kammerchor Canta Nova Saar, John Sheppard Ensemble Freiburg). Lehrauftrag an der Musikhochschule Freiburg. Stellvertretender Verbandschorleiter des saarländischen Chorverbandes (SCV) und Leiter der Chorleitungsausbildung des SCV (in trinationaler Kooperation mit den INECC Luxemburg und Lothringen). Mitglied im Beirat Chor des Deutschen Musikrats.

Vorsitzender der Deutschen Chorjugend
Dr. Kai Habermehl

Als Vorsitzender der Deutschen Chorjugend seit 2017 Mitglied im DCV-Präsidium. Studium und Promotion in Mathematischer Optimierung an der TU Darmstadt. Aktiver Chorsänger. Seit 2007 Mitglied im Vorstand der Hessischen Chorjugend, 2014 bis 2017: Vorsitzender der Hessischen Chorjugend, Mitglied im Präsidium des Hessischen Sängerbundes. Mitglied im Fachbereichsrat Chor des Bundesmusikverband Chor & Orchester (BMCO).

Ehrenpräsident des Deutschen Chorverbands

Ehrenpräsident
Dr. Henning Scherf